Mann Management GmbH

Wasserlage mit maritimem Flair

Frankfurt führt mit Stolz den Zusatz „am Main“ im Namen. Die Stadt verfügt zu beiden Seiten des Main über erstklassig ausgebaute Uferwege und über ein neues Viertel: das Stadtquartier Westhafen.

Ursprünglich wurde der Westhafen ab 1880 zur Stärkung des Handelsplatzes Frankfurt gebaut. Im Laufe der folgenden 120 Jahre allerdings veränderte sich das Hafenareal und verlor seine frühere Aufgabe. Der Start für den städtebaulichen Umbau erfolgte im Jahr 2000 und ist zehn Jahre später fast abgeschlossen.

Restaurant Druckwasserwerk, Westhafen
Restaurant Chalet, Westhafen

Rund um das frühere Hafenbecken ist ein pulsierendes und beliebtes Quartier entstanden. Der Westhafen Tower markiert, unmittelbar am Wasser gelegen, von weitem sichtbar die Lage. Er wird von markanten Bauwerken wie dem Westhafen Haus und dem Brückengebäude flankiert. In seiner unmittelbaren Umgebung sind weitere moderne Bauten für unterschiedliche Nutzungen wie Büro, Wohnen, Gastronomie, Einzelhandel, Hotel/Boardinghaus, Gesundheit sowie soziale Infrastruktur entstanden. Das gesamte Viertel ist an jedem Tag und zu jeder Tageszeit belebt, es ist ein funktionierendes Stück Frankfurt, es steht für das urbane Lebensgefühl in der heutigen Mainmetropole.